Suche
  • Nico Gauer

Wengen

Für mich war es das erste Mal in Wengen (SUI). Auf der legendären Lauberhornabfahrt konnte ich wichtige Punkte und viele Erfahrungen sammeln, welche in den kommenden Jahren sehr wichtig sein werden. Bei Traumwetter und atemberaubendem Panorama die Strecke runter zu fahren, einfach nur der Hammer! Insgesamt war ich zwei Wochen in Wengen, zuerst für die Europacup Rennen und dann noch als Vorläufer bei den Weltcuprennen.

Ich konnte mich von Fahrt zu Fahrt steigern und die entscheidenen Passagen wie zum Beispiel Hundschopf, Canadiancorner und das Brückli-S immer besser fahren. Im ersten Rennen machte ich im oberen Teil einen Fehler, was mir den 41 Platz bescherte. Im Zweiten Rennen erwischte ich alles viel besser und konnte mit der hohen Nummer 54 auf den 27 Platz fahren, was mir einige Europacup Punkte brachte. Somit habe ich schon bei den nächsten Europacup Abfahrten eine bessere Nummer.

Die darauffolgende Woche ging es als Vorläufer beim Weltcuprennen dann über die komplette Länge. Es war konditionell sehr anspruchsvoll, aber trotzdem extrem cool über eine komplette Weltcupstrecke zufahren. Ich fuhr bei beiden Trainings und bei der Kombi Abfahrt vor. So konnte ich insgesamt weitere dreimal die Strecke befahren. Ich erwischte solide und sichere Fahrten und war somit mit meiner Performance zufrieden. Als nächstes stehen zwei Abfahren in Orcieres (FRA) auf dem Programm. Drückt mir die Daumen!

/Nico

© 2020 by Nico Gauer

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis