Suche
  • Nico Gauer

Saisonrückblick

Leider hat die Covit-19 Pandemie auch den Skirennsport nicht verschont. Fast die ganze Frühjahrssaison viel Corona-bedingt aus.


Im Grossen und Ganzen war es für mich eine gute Saison. Vor allem konnte ich nach meiner schweren Knieverletzung einen super Aufbau und eine vollständige Vorbereitung absolvieren. Von Anfang an schmerzfrei konnte alles nach Plan umgesetzt werden. An diesem Punkt möchte ich mich herzlichst beim gesamten Ärzte- und Physioteam bedanken. Ich bin mir sicher, dass ohne diese super Zusammenarbeit das Knie nie so gut verheilt wäre. Neben den Ärzten und Physios hat natürlich auch das Rotor Team ein riesiges Dankeschön verdient! Dank dieser Truppe, angeführt vom "Coach" Micha Eder, sind auch die harten Trainingseinheiten mit Spass und Freude verbunden, das machte die intensive und lange Reha deutlich erträglicher. Dieses tolle Team war der Garant um noch stärker aus der Knieverletzung zurück zu kommen.

Es waren sicher die Hightlights, wie mein erstes Top 10 Resultat im Europacup, mein erster Weltcupstart und meine Premiere auf der legendären Lauberhornabfahrt, welche mir in Erinnerung bleiben werden. Natürlich gab es auch ein paar Tiefs und nicht so gute Rennen, wie zum Beispiel in Sella Nevea, trotz guter Form konnte ich die Leistung nicht komplett ins Ziel bringen. Aber genau aus diesen Tagen kann man lernen und meist noch wichtige Erkenntnisse für die kommende Saison mitnehmen.

Ein weiteres grosses Dankeschön geht an meinen "Waffenmeister" Nicola Kindle. Dank ihm bin ich mir im Starthaus immer sicher, dass ich einen schnellen Ski an den Füssen habe. Insbesondere in den Speed Disziplinen ist auch das Material oft "matchentscheidend".

Bei all meinen APS-Loskäufern möchte ich mich natürlich auch recht herzlich bedanken. Dank euch hat der Skiverband (LSV) genügend Budget für die gesamte Infrastruktur und die sehr wichtige Saisonvorbereitung.

Einen speziellen Dank richte ich an meine Sponsoren und Ausrüster, ohne Sie wäre schlichtweg gar nichts möglich! DANKE.


Sindus AG

Foser AG

Funk Insurance Brokers AG

Auhof Anstalt

Garage Oehri AG

Tamina Therme AG


Salomon

Vola

Leki

Die Vorbereitung für die kommende Saison ist trotz Coronakrise voll im Gange. Natürlich ist es momentan etwas schwieriger die Trainingseinheiten zu gestalten, aber man findet eigentlich immer eine Lösung. Ausser dem Schneetraining, mit welchem ich voraussichtlich im Juli wieder starten werde, ist eigentlich alles möglich. Bis dahin heisst es im konditionellen Bereich Vollgas zugeben!

Bleibt gesund! /Nico

© 2020 by Nico Gauer

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis