SAISONENDE

Mein Fazit zu der ersten vollen Speed-Saison:

Im Grossen und Ganzen bin ich zufrieden, da ich anfangs Saison sehr hohe FIS-Punkte hatte, kämpfte ich lange mit den hohen Startnummern und den damit verbundenen schwierigen Pistenverhältnissen. Ich konnte aber von Monat zu Monat die Punkte runterschrauben. In der Weltrangliste verbesserte ich mich im Super-G von Platz 490 auf 147, in der Abfahrt von 706 auf 209 und in der Kombination von 296 auf Platz 141. Im Europacup konnte ich einmal in die Punkteränge fahren. In den Abfahrten hatte ich mehrmals gute Zwischenzeiten, konnte diese aber nie richtig bis ins Ziel bringen. Trotzdem sehe ich auf eine positive EC-Saison zurück. Ich konnte viele Strecken kennenlernen und sehr viel Erfahrung für die kommende Saison sammeln. Bei den FIS-Rennen konnte ich sechs Top Ten Ränge und ein Podest Platz einfahren. 

Auch in dieser Saison blieb ich nicht ohne gesundheitliche Probleme. Durch eine Druckstelle im Skischuh entzündeten sich beide Wadenbeine, was mich beim Skifahren doch zunehmend behinderte. Vor allem Riesenslalom konnte ich fast nicht fahren, was enorm wichtig für die Technik bei den Speed-Rennen wäre! Ich bin aber inzwischen zuversichtlich, dass diese Entzündung über den Sommer ausheilt und mit neu angepassten Schuhen alles gut wird. 

Bevor es Anfangs Mai in die Ferien geht, werde ich noch die super Bedingungen in den Skigebieten/Gletschern ausnutzen und ein paar Trainings- und Testtage machen. Mitte Mai beginnt dann wieder das Konditionstraining für die Saison 18/19. 

Ich schaue jetzt schon voll entschlossen und motiviert auf die kommende Saison. Es ist für mich eine sehr wichtige Saison, da sich herausstellen wird ob ich mich im Europacup etablieren kann oder nicht! Ich werde hart trainieren und alles mögliche daransetzen um dieses Ziel zu erreichen! Ein weiteres Ziel ist sicherlich die WM in Arè (SWE). Dort möchte ich mich unter Weltklasse Athleten in den Speed-Disziplinen beweisen.

An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich an allen Unterstützern, APS-Loskäufern, Sponsoren und Gönnern für die hammer Unterstützung bedanken! Ohne Euch hätte ich nicht das Glück meine Leidenschaft als Beruf ausführen zu können. DANKE!

/Nico


Kommentar schreiben

Kommentare: 0