ISCHGL

Nach zwei guten GS-Trainings in Pfelders (ITA) stand ein Junior Fis-Rennen auf dem Programm. Dieses wurde leider wegen der schlechten und weichen Piste für die Herren abgesagt. Am nächsten Tag bestritt ich dann einen Slalom, welcher dank gesalzener Piste durchgeführt werden konnte. Leider schied ich bereits in der Hälfte des Laufes aus. Die Trainer und ich entschieden dann, dass ich zwei weitere Slaloms in Ischgl (AUT) bestreiten werde, weil die Form eigentlich gut passt. 

Wir fuhren direkt vom dem Slalom in Pfelders nach Ischgl. Ich freute mich riesig auf die Rennen und traumhafte Skitage. 

Am ersten Tag konnte ich zwei solide Läufe ins Ziel fahren. Trotz einem kleinen Fehler im zweiten Lauf erreichte ich Rang fünf und machte meine besten Slalom Punkte (23.83) bisher. Beim heutigen Slalom machte ich im ersten als auch im zweiten Lauf einen Fehler... und vergab so die Chance auf ein gutes Resultat unter 20 Punkten. Schlussendlich war es der neunte Rang und 29.89 Punkte.

Das Fazit von Ischgl fällt sehr positiv aus. Ich konnte einmal Punkten und weiss jetzt dass ich ein top Resultat einfahren kann. Nun steht bis Montag Konditraining auf dem Plan, bis es dann nach Saas Fee (SUI) weitergeht für zwei Trainingstage und zwei weitere FIS-Slaloms. Drückt mir die Daumen. Ich melde mich nach dann wieder nach diesen Rennen. 

/Nico


Kommentar schreiben

Kommentare: 0